Die Gründung der Käserei

Im Herbst 2007 siedelten wir - Sepp Steinbrecher, Birgit Zeidler mit Sohn Florian - von Berlin nach Garlitz um. In dem kleinen Dorf im Westhavelland, das 20 km nördlich von Brandenburg und 20 km südöstlich von Rathenow liegt, befindet sich seit 1991 der Biohof Garlitz, von dem wir die Biomilch beziehen und in dessen ehemaliger Milchküche wir unsere Käserei einrichteten. Nach umfangreichen Umbauarbeiten eröffneten wir 2009 die Havelländische Hofkäserei.

Wie wir unseren Käse anfertigen
Wir stellen unsere Milchprodukte in Handarbeit her – ohne den Einsatz von in einer hoch
technisierten Käserei üblichen Maschinen. Wir benötigen lediglich einen Käsekessel, eine
Käseharfe zum Schneiden der Gallerte sowie einen Bruchrührer als typische Handgeräte
traditioneller Käseherstellung.

Was unsere Milchprodukte auszeichnet
Dank der schonenden Behandlung der Milch sowie der handwerklichen Verarbeitung
überzeugen unsere Produkte wie Käse, Quark und Frischkäse durch ihren aromatischen
Geschmack und heben sich von anderen Bio-Milchprodukten ab, die größtenteils ebenso
industriell hergestellt werden wie konventionelle Milchprodukte. Unser Käse erhält keine
künstliche Rinde (Coating), wie es für einen Bio-Betrieb gestattet wäre, sondern entwickelt
durch aufwendige Pflege eine natürliche Rinde ohne den Zusatz von Konservierungs-
mitteln oder Einsatz konservierender Verpackungsmaterialien, in denen der Käse bis
zum Verkauf heranreift.